Swiss Award Corporate Communications 2015

Herzlichen Glückwunsch rufen wir dem Betreiber des Schweizer Stromnetzes zu!

Die Preisträger des Swiss Award-CC des Jahres 2015 stehen fest: Die Kommunikationsprojekte des Energieunternehmens Swissgrid AG und von Hej Creative/Nik Schwab für Swiss Tennis wurden gestern im Zürcher Club escherwyss mit einer Trophäe ausgezeichnet. Es war bereits die elfte Preisverleihung des Swiss Award-CC. Eine achtköpfige, unabhängige Fachjury verlieh die Trophäen zusammen mit vier Nominationen und begründete ihre Entscheide.

 

"Es vernetzt eine überaus komplexe Botschaft, ein überaus kontroverses Anliegen mit ganz verschidenen Themen der Debatte, übersetzt sie in verschiedene – längere und kürzere – Formate der Interaktion, und tut das auf verschiedenen Ebenen und während verschiedener Phasen der demokratischen Entscheidungsfindung. Es lädt, um es vereinfacht zu sagen, dazu ein, als Bürger schnell Hallo! zu sagen und dann weg zu clicken, aber es macht ebenso Lust darauf, zum fleissigen Studenten der Stromtransport-Technologie zu werden – oder, beispielsweise als Mitarbeiter von Swissgrid, zum Mitstreiter und Botschafter einer zukunftsfähigen stromtechnischen Vernetzung der Schweiz.

Die Strategie ist nach Meinung der Jury herausragend, da die Leistung spezialisierter Profis gekonnt orchestriert und Unternehmensgrundsätze in Wort, Bild, Grafik und Ton umgesetzt werden: nämlich Transparenz und Dialog. Die Realisierung ist integriert, da die Kommunikation nicht nur die strategische Balanced Scorecard von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung mit dem verbindet, was Fachleute verschiedener Unternehmensbereiche täglich tun, sondern auch mit Parlamentsmitgliedern in Bern und mit Gemeindepräsidenten in den Tälern, auf den Bergen und in den Flächen der schweizerischen Landschaft und Agglomeration. Ebenso integriert das Projekt Medien wie Veranstaltungen, Websites, Videos, Skype-Konferenzen, eine App oder auch Broschüren und Flyer (u. a.). Das Projekt wirkt schliesslich nicht nur auf die anvisierten Dialoggruppen: Es regt auch in der Branche und darüber hinaus viele zum Nachdenken über Unternehmenskommunikation an."

Auszug aus der Laudatio von Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach, Vorsitzender der Fachjury des 11. Swiss Award Corporate Communications

 

Man ahnt es - wir haben die App umgesetzt: Mehr Infos.