Als internationaler Schmierstoffhersteller ist die Qualität der Produkte von Fuchs Petrolub SE im Automotive- und Industriebereich bekannt. Um seine Kund:innen nun auch auf der emotionalen Ebene anzusprechen, haben sich Fuchs dazu entschieden, durch Virtual Reality ihre Herstellungsprozesse greifbar zu machen.

Ein automatisierter 360° 3D-Film lässt die User eine aufregende Fahrt durch die Herstellungskette eines Motorenöls erleben: Von der Ölplattform, durch Raffinerien und Labore bis hin in den Showroom und direkt in den Motor. Zuschauer:innen können sich die selbst in der virtuellen Welt umschauen und entdecken Umgebungen, die in der Realität nur schwer oder gar nicht zugänglich sind.

VIRTUELL UND GANZ REAL

VR-Brillen erschaffen immersive Erlebnisse, sodass User komplett in die virtuellen 3D-Welten eintauchen und die Aufmerksamkeit auf die gewünschten Produkte fokussieren.

Durch die Nutzung von bereits gerenderten 360°-Kamerafahrten wird eine fotorealistische Welt erzeugt, in der sich Nutzer:innen während dem Rundflug umsehen und eigene Blickwinkel wählen können. Mit einer Auflösung von bis zu 4K für jedes Auge ist das VR-Erlebnis kaum noch von der Realität zu unterscheiden.

EINDRUCKSVOLLES VERTRIEBSTOOL

Beeindruckend. Einfach.

Mit den VR-Brillen von Pico wird der technische Zugang erleichtert. Bereits im Voraus werden die Brillen mit der automatisierten VR-Anwendung bespielt und sind nach einem Klick bereit zum Abspielen. Für Vertriebstools besonders wichtig: Man benötigt keine zusätzlichen Geräte oder Verkabelungen zum Präsentieren. In der Brille sind Software, Monitor und Ton bereits integriert.

Ihr Ansprechpartner

Sie wollen ein ähnliches Projekt umsetzen oder weitere Infos dazu erhalten?
Felix Müller (Geschäftsführer) ist der richtige Anprechpartner für Sie.